Artikel-Empfehlung: Klimawandel und die Auswirkung auf Pollenallergien

//Artikel-Empfehlung: Klimawandel und die Auswirkung auf Pollenallergien

 Pollenalarm – wenn Augen triefen und Nasen laufen

Jeder fünfte Deutsche entwickelt an einem Punkt in seinem Leben eine Pollenallergie. Der Klimawandel hat Auswirkungen auf die Pollenbelastung. Zum einen hält die Pollenflugzeit inzwischen länger an, zum anderen steige die Konzentration ebenfalls an. Besonders betroffen sind Allergiker, die auf die Frühblüher wie Haselnuss, Erle und Birke reagieren. Eine Pollenallergie sollte nicht unterschätzt werden, da der Heuschnupfen Auswirkungen auf die Bronchien und Lunge haben kann. Hier geht es zum Artikel.

Von |2017-05-29T08:52:36+00:0024 Mai 2017|Artikel & Buchtipps|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close