Sondermahlzeiten bei Airlines: Teil 1 – Ferienflieger

///Sondermahlzeiten bei Airlines: Teil 1 – Ferienflieger

Fliegen mit Allergien, Unverträglichkeiten und Ernährungsbesonderheiten

Wer kennt es nicht – die Vorfreude steigt – der Urlaub steht bald vor der Tür. Endlich! 🙂

34 Prozent aller Deutschen verreisen mit dem Flugzeug. Wo es für viele schon fast Alltag ist, in ein Flugzeug zu steigen, ist es für Allergiker so manchmal eine Herausforderung. Wir haben aus diesem Grund die bekanntesten Airlines und ihr Speiseangebot für Allergiker sowie Menschen mit Unverträglichkeiten und Ernährungsbesonderheiten unter die Lupe genommen.

 

Ich hatte auf meiner letzten Flugreise eine Sondermahlzeit vorab bestellt. Auf einer Kurz- oder Mittelstrecke kann man gerne mal auf etwas Essbares verzichten. Bei mir war es aber ein Langstreckenflug, und so freute ich mich auf mein bestelltes Menü und war gespannt wie es laufen würde. Leider hatte ich mich zu früh gefreut. Trotz Vorbestellung wusste keiner etwas davon. So soll es natürlich nicht laufen. Ich hatte zum Glück eine Notration im Rucksack, über die ich mich hermachte. Hoffen wir, dass es eine Ausnahme war.

Sondermahlzeiten sind bei vielen Airlines inzwischen weit verbreitet. In dem ersten Teil unseres Beitrags, haben wir uns fünf der bekanntesten Ferienflieger vorgenommen: airberlin, Condor, Germania, SunExpress und TUIfly.

Folgende Fragen haben wir durchleuchtet: Wie sieht das Getränke- und Verpflegungsangebot bei den Airlines aus? Was genau wird angeboten? Auf welchen Strecken werden Sondermahlzeiten angeboten? Wie bestelle ich eine Sondermahlzeit? Wo finde ich weitere Informationen?

3-2-1 los geht’s mit unseren Sondermahlzeiten in Ferienfliegern – Teil 1.

Kleiner Hinweis noch; die Reihenfolge der Airlines ist alphabetisch und sagt nichts über die Qualität oder den Umfang des Angebots aus.

 

Airline 1: airberlin

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Bei vielen Airlines ist es von den Buchungsklassen abhängig, ob und welche Getränke bzw. Verpflegung inkludiert sind. Das ist auch bei airberlin nicht anders.

Was genau wird angeboten?

Auf der Kurz- und Mittelstrecke mit einer Flugzeit von unter 90 Minuten kann der Passagier aus einer Menükarte vor Ort im Flieger bestellen. Eine Vorbestellung ist nicht notwendig. Die Menükarte ist auch im Internet einsehbar und gilt für Economy und Business Class. Im Großen und Ganzen recht fleischlastig, was die warmen Speisen angeht, haben die Vegetarier immerhin ein paar Sandwiches zur Auswahl. Für Veganer ist nichts dabei. Also bitte lieber was mitnehmen. Gluten- und laktosefreie Produkte werden angeboten und sind gekennzeichnet.

Auf welchen Strecken werden Sondermahlzeiten angeboten?

Bei Flügen über 90 Minuten Flugzeit stehen sogenannte Gourmet-Menüs auf den meistens Flügen zur Auswahl. Auf der Langstrecke sind, sowohl in der Economy, als auch in der Business Class, kostenlose Sonder-Menüs für Vegetarier, Veganer, Diabetiker, Menschen mit Laktose- und Glutenunverträglichkeit, sowie religiöse Reisende erhältlich. Ebenso gibt es spezielle Kinder-Menüs für die Kleinen ab zwei Jahren.

Wie bestelle ich Sondermahlzeiten?

Die Kinder- und Sondermenüs müssen bis 48 Stunden vorher telefonisch angemeldet werden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Hier kannst du dir ganz genau anzeigen lassen, welche Verpflegung in den einzelnen Flugklassen und -strecken inkludiert ist.

Die Menükarte für Flüge unter 90 Minuten findest du hier. Sie ist für Economy oder Business Class identisch.

Informationen zu Sonder-Menüs in der Economy Class auf der Langstrecke gibt es hier.

 

Airline 2: Condor

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Die Condor unterscheidet zwischen Economy, Premium und Business Class. Auf Kurz- und Mittelstrecke ist die Verpflegung in der Economy Class kostenpflichtig.

Was genau wird angeboten?

Auf der Kurz- und Mittelstrecke kann der Passagier in der Economy Class zwischen Snacks, Standard-Menü oder einem dreigängigen Premium-Menü wählen.

Die Menükarte an Bord ähnelt denen anderer Airlines. Currywurst, belegte Sandwiches, Tapas und Süßwaren sind dabei. Allergene werden leider nicht angegeben

Auf der Langstrecke ist in der Economy Class die Standard-Bordverpflegung inklusive. Die Premium-Menüs sind kostenpflichtig. Bei der Standard-Verpflegung gibt es jedoch leider keine Wahlmöglichkeiten für Allergiker oder Menschen mit Unverträglichkeiten. Daher bleibt dem Passagier wohl nichts anderes übrig, als sich für die kostenpflichtigen Premium-Menüs zu entscheiden.

In der Premium Class wird auf allen Strecken ein kostenloses Premium– oder Sonder-Menü angeboten.

Die Business Class fährt dagegen mit Gourmet-Menüs, bei denen drei Hauptgänge zur Auswahl stehen, auf.

Auf welchen Strecken werden Sondermahlzeiten angeboten?

Die Premium-Menüs sind in allen Klassen und auf allen Strecken bei der Condor erhältlich. Es gibt vegane, vegetarische, laktose- und glutenfreie Varianten, sowie Gerichte für Kinder. Wer vor dem Flug reserviert, geht sicher, dass entsprechende Speisen an Bord sind und spart zugleich in der Economy Class. Im Flieger sind die Preise nämlich höher.

Wie bestelle ich Sondermahlzeiten?

Wer ein Premium-Menü wünscht, muss dies bis 24 Stunden vorher bestellen. Dies ist auf der Homepage unter Extras möglich. Wer an einer Nuss- oder Erdnussallergie leidet, soll Condor bitte bis 72 Stunden vor Abflug darüber informieren.

Wo finde ich weitere Informationen?

Spezielle Informationen zur Verpflegung von Allergikern auf Condor-Flügen findest du hier.

Die Premium-Menüs hat die Condor in folgendem Dokument zusammengestellt.

 

Airline 3: Germania

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Bei der Germania sind Getränke und Verpflegung im Flugpreis inklusive.

Was genau wird angeboten?

Je nach Flugdauer erhalten die Passagiere Sandwiches oder warme Gerichte. Zusätzlich bietet die Germania eine Bistrokarte an, von der die Fluggäste zusätzlich Kleinigkeiten bestellen können. Die Karte kann online eingesehen werden. Achtung, hier muss man Abflug- und Zielland beachten. Für Vegetarier gibt es in der Karte bis auf Sandwich, Muffin oder Chips nicht viel mehr. Allergene sind keine angegeben. Veganern und Menschen mit Unverträglichkeiten wird nichts übrig bleiben, als nachzufragen. Für den Notfall lieber selbst was einpacken.

Auf welchen Strecken werden Sondermahlzeiten angeboten?

Auf Flügen von und nach Israel wird koscheres Essen angeboten. Die Gerichte sind aber kostenpflichtig. Ein vegetarisches Frühstück steht zur Auswahl. Für Pescetarier, also Vegetarier die Fisch essen, gibt es ein Gericht mit Thunfisch.

Wie bestelle ich Sondermahlzeiten?

Sondermahlzeiten für Allergiker bietet die Germania leider nicht an. Die koscheren Gerichte auf den Flügen von/nach Israel müssen nicht vorbestellt werden. Das Wunschmenü kann an Bord geordert werden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Informationen zu Verpflegung auf Germania-Flügen finden Sie hier.

Hinweis von der Germania, dass keine Sonderverpflegung für Allergiker angeboten wird.

 

Airline 4: SunExpress

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Die SunExpress bietet auf internationalen sowie innertürkischen Flügen Snacks und Süßigkeiten zum Kauf an.

Was genau wird angeboten?

Wer möchte, kann auch ein Wunschgericht vor Abflug auswählen. Die Preise für ein SunPremium Menü liegen bei 14,99 € pro Essen auf den internationalen Strecken. Bezahlen kann der Passagier vor Ort. Eine vegetarische Variante ist dabei.

Zusätzlich bietet SunExpress so genannte Sondersnacks an. Diese richten sich an Menschen mit Laktose- oder Glutenunverträglichkeit, sowie an Diabetiker, Vegetarier und Veganer. Der Aufpreis beträgt 5,- €.

Auf welchen Strecken werden Sondermahlzeiten/Sondersnacks angeboten?

SunExpress erwähnt nicht, das Sondersnacks nur für bestimmte Flüge buchbar sind. Bitte lies die Informationen gründlich durch, sobald du dich mit deinen Flugdaten online angemeldet hast. Es kann bei Airlines grundsätzlich vorkommen, dass bestimmte Snacks oder Gerichte nur auf bestimmten Strecken verfügbar sind.

Wie bestelle ich Sondermahlzeiten?

Die Sondersnacks können online bis 36 Stunden vor Abflug oder per Mail – dann aber drei Tage im Voraus – bestellt werden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Leider gab es mit der SunExpress-Homepage Darstellungsprobleme während unserer Recherche.

Informationen zu der Verpflegung an Bord gibt es hier.

 

Airline 5: TUI fly

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Der Verpflegungsumfang hängt bei der TUIfly vom gebuchten Tarif ab. In der Regel ist jedoch fast alles kostenpflichtig. Im Perfect-Tarif ist ein Snack inklusive.

Was genau wird angeboten?

Die Passagiere können entweder ein Pre-Order-Menü vorab bestellen oder aus der Menükarte an Bord auswählen. Letzteres ähnelt den Menükarten anderer Airlines. Ein Vorteil ist die deutliche Icon-Kennzeichnung der vegetarischen Speisen. Leider gibt es nur Sandwiches, die für Vegetarier in Frage kommen. Veganer gehen leer aus, wenn sie keine Chips essen wollen. Also lieber ein Pre-Order Menü bestellen.

Die vorbestellbaren Snacks sind online einsehbar. Achtung aufpassen, die Auswahl ist vom Reisedatum abhängig. Um sich die Menüs im Internet anzeigen zu lassen, muss man sich mit seinen Buchungsdaten anmelden. Speisen für Vegetarier, Veganer, Diabetiker sowie laktosefreie- und glutenfreie Gerichte stehen zur Auswahl.

Auf welchen Strecken werden vorbestellbare Menüs/Snacks angeboten?

Hier scheint es auf den ersten Blick keine Einschränkungen bei der TUIfly zu geben. Bitte lies die Informationen gründlich durch, sobald du dich mit deinen Flugdaten online angemeldet hast. Es kann bei Airlines grundsätzlich vorkommen, dass bestimmte Snacks oder Gerichte nur auf bestimmten Strecken verfügbar sind.

Wie bestelle ich Menüs/Snacks vor?

Das Wunschgericht kann bis 48 Stunden vor Abflug bei Flugbuchung auf tuifly.com oder nach Buchung unter „Extras“, sowie im Reisebüro oder im TUIfly-Servicecenter bestellt werden. Etwas seltsam, auf einer anderen Seite spricht TUIfly von Bestellungen bis mindestens fünf Tage vor Abflug. Also lieber auf Nummer sicher gehen und einige Tage vorher buchen.

Wo finde ich weitere Informationen?

Die TUIfly-Menükarte mit den Snacks, die an Bord bestellt werden können, findest du hier.

Eine Auswahl an Snacks, die du vorab bei TUIfly bestellen kannst, findest du unter nachfolgendem Link. Allergene sind leider nicht angegeben.

 

Unser Fazit

Vier der fünf Ferienflieger bieten spezielle Gerichte für Nahrungsmittelallergiker und Veganer an. Lediglich bei der Germania gibt es kein entsprechendes Angebot. Vegetarische Snacks sind bei allen Airlines erhältlich. Veganer kommen nicht drum herum, Gerichte vorzubestellen, wenn sie nicht nur Chips essen wollen. Menschen mit Laktose- und Glutenunverträglichkeit finden meistens Kleinigkeiten in der Snack-Karte. Da aber – mit Ausnahme der airberlin – keine Allergenkennzeichnungen vorhanden sind, heißt es immer sicherheitshalber bei den Flugbegleitern nachfragen. Grundsätzlich ist es ratsam, immer eine kleine Notfallration dabei zu habe.

Wer sich für ein Spezial-Gericht entscheidet, sollte dies rechtzeitig anmelden. Die Frist für die Anmeldung variiert je nach Airline, daher am besten direkt bei Buchung oder einige Tage vorher bestellen. Wir raten jedem, beim Check-in am Schalter noch einmal darauf hinzuweisen. Es einmal mehr zu erwähnen, kann nicht schaden.

 

Übernächste Woche werden wir uns im zweiten Teil die Sondermahlzeiten bei fünf ausgewählten National-Airlines anschauen. Schau doch mal vorbei!

In diesem Sinne wünschen wir allen ein schönes Wochenende. 🙂

 

Von |2017-03-06T16:40:11+00:003 Mrz 2017|Blog, Reise-Tipps|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close