Sondermahlzeiten bei Airlines: Teil 4 – Nationale Fluggesellschaften Fortsetzung

///Sondermahlzeiten bei Airlines: Teil 4 – Nationale Fluggesellschaften Fortsetzung

Fliegen mit Allergien, Unverträglichkeiten und Ernährungsbesonderheiten

Wir haben die bekanntesten Airlines und ihr Speiseangebot für Allergiker sowie Menschen mit Unverträglichkeiten und Ernährungsbesonderheiten unter die Lupe genommen.

Sondermahlzeiten sind bei vielen Airlines inzwischen weit verbreitet. In unserem vierten Teil werden wir fünf weitere nationale Fluggesellschaften unter die Lupe nehmen – darunter: Air Malta, Austrian Airlines, SAS, Swiss und Egyptair.

Folgende Fragen haben wir durchleuchtet: Wie sieht das Getränke- und Verpflegungsangebot bei den Airlines aus? Was genau wird angeboten? Auf welchen Strecken werden Sondermahlzeiten angeboten? Wie bestelle ich eine Sondermahlzeit? Wo finde ich weitere Informationen?

3-2-1 los geht’s mit unseren Sondermahlzeiten Teil 4: Nationale Fluggesellschaften Fortsetzung

Kleiner Hinweis noch: Die Reihenfolge der Airlines ist alphabetisch und sagt nichts über die Qualität oder den Umfang des Angebots aus.

 

Airline 1: Air Malta

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Auf sehr kurzen Strecken wie Djerba oder Catania ist keine Verpflegung in der Economy Class inkludiert. Auf allen anderen Flügen erhalten Passagiere in dieser Buchungsklasse einen Snack und eine Flasche Wasser.

In der Business Class wird in Abhängigkeit der Flugdauer ein kaltes oder warmes Gericht serviert. Getränke sind in dieser Beförderungsklasse alle inklusive.

Was genau wird angeboten?

Lediglich in der Business Class stehen Sondermahlzeiten zur Auswahl. Diese müssen vorab bestellt werden. Angeboten werden laktosefreie, glutenfreie, vegetarische und vegane Gerichte. Außerdem stehen auch eine Obstplatte oder Speisen für Passagiere mit einer bestimmten Religion zur Auswahl.

airmalta Passagiere können zusätzlich auch kostenpflichtige Snacks aus dem Sky Bar Menu auswählen. Dieses Menü ist online einsehbar. Im Vergleich zu anderen Airlines ist das Angebot sehr knapp gefasst. Süßigkeiten, Knabberkram und Getränke stehen zur Auswahl. Es sind nicht immer alle Snacks verfügbar, aber mit ein bisschen Glück können auch Oliven oder Äpfel käuflich erworben werden. Allergene sind leider nicht angegeben.

Auf welchen Strecken werden spezielle Mahlzeiten angeboten?

Die airmalta nennt hierbei keine Einschränkungen. Bitte erkundige dich bei Buchung oder telefonisch bei der airmalta.

Wie bestelle ich spezielle Mahlzeiten?

Mahlzeiten für Business Class Passagiere können telefonisch bei der airmalta bestellt werden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Weitere Informationen zum Verpflegungsangebot sowie zu Sondermahlzeiten und der Bestellhotline für Business Class Passagiere bei der airmalta findest du hier. Die Seite ist leider nur auf Englisch verfügbar.

Hier geht es zum Sky Bar Menü der airmalta.

 

Airline 2: Austrian Airlines

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Auf der Kurz- und Mittelstrecke erhalten Economy Class-Passagiere bei einer Flugdauer von über zweieinhalb Stunden ein warmes Menü serviert. Auf kürzeren Flügen sind lediglich die Getränke – Bier und Wein eingeschlossen – im Flugpreis enthalten.

Auf der Langstrecke dürfen Economy Class-Passagiere zwischen zwei Menüs wählen. Außerdem gibt es Knabbereien, Getränke und manchmal noch einen weiteren Snack on top.

Was genau wird angeboten?

In der Business Class werden grundsätzlich Spezialmenüs angeboten. Für Economy Class-Passagiere sind diese auch auf Langstreckenflügen erhältlich. Passagiere beider Beförderungsklassen müssen die Sondermahlzeiten jedoch im Voraus bestellen.

Insgesamt stehen 14 Spezialmenüs zur Auswahl. Von Kindermenü über laktose- und glutenfreie Menüs bis hin zu kulturellen Menüs und zwei vegetarischen Varianten, bei der die eine vegan zu sein scheint. Der Begriff wird jedoch nicht verwendet. Also sicherheitshalber bei Buchung einfach mal nachfragen. Austrian Airlines bietet als eine der wenigen Airlines auch Sonderwünsche an – einfach Präferenzen nennen.

Die Airline übernimmt keine Verantwortung für allergische Reaktionen während des Fluges. Bitte kontaktiere deinen Arzt vor der Reise und nimm entsprechende Medikamente in deinem Handgepäck mit.

Auf welchen Strecken werden Spezialmenüs angeboten?

Austrian Airlines nennt keine Einschränkung auf ihrer Homepage.

Wie bestelle ich Spezialmenüs?

Spezialmenüs können bis 24 Stunden vor Abflug entweder bei Buchung auf austrian.com oder telefonisch bestellt werden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Informationen zur Verpflegung an Bord von Austrian findest du hier. Um dir die genauen Leistungen anzeigen zu lassen, kannst du auf der rechten Seite die Beförderungsklasse auswählen.

Die Liste mit Spezialmenüs kannst du hier einsehen.

 

Airline 3: EGYPTAIR

Ursprünglich hatten wir an diese Stelle die Airline Tunisair und ihr Verpflegungsangebot vorstellen wollen. Da jedoch keinerlei handfeste Informationen zu der Verpflegung bei Tunisair ausfindig gemacht werden konnten, haben wir kurzerhand Egyptair als fünfte Nationale Fluggesellschaft ausgewählt.

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Die regulären Menüs, die an Bord der Airline serviert sind, entsprechen alle den Gesetzen des Islams – sprich es handelt sich um Halal-Speisen.

Was genau wird angeboten?

EGYPTAIR bietet individuelle Menüwünsche an. Die Auswahl ist jedoch weniger umfangreich als bei anderen Airlines. Baby– und Kindermenüs sowie vegetarische Varianten und Gerichte für weitere religiöse Gruppen sind erhältlich.

Menschen mit Lebensmittelallergien werden gebeten, ihre eigene Verpflegung mit an Bord zu nehmen.

Auf welchen Strecken werden individuelle Menüs angeboten?

Die Sondermahlzeiten werden ausschließlich auf internationalen Flügen der EGYPTAIR angeboten.

Wie bestelle ich individuelle Menüs?

Die individuellen Menüwünsche müssen bei Buchung bis spätestens 48 Stunden vor Abflug erfolgen.

Wo finde ich weitere Informationen?

Die Auflistung der individuellen Menüarten findest du hier.

 

Airline 4: SAS – Scandinavian Airlines

Getränke- und Verpflegungsangebot:

SAS unterteilt in bis zu vier verschiede Buchungsklassen: SAS Go Light, SAS Go, SAS Plus Saver und SAS Plus. Die letzten beiden haben auf der Kurz- und Mittelstrecke eine kostenlose Mahlzeit oder Snack inkludiert. SAS Go Passgiere können von der Menükarte im Flugzeug kostenpflichtige Snacks bestellen.

Auf Interkontinental-Flügen sind Essen und Getränke in allen Buchungsklassen inklusive. Die Auswahl variiert je nach Flugzeit Buchungsklasse.

Was genau wird angeboten?

An Bord der Airline gibt es eine Menükarte. Diese kann für die Kurz- und Mittelstrecke sowie Fernstrecke auf der Homepage von SAS eingesehen werden. Informationen zu Allergenen sind auf dieser nicht zu finden. Standardisierte Gerichte (nicht für Allergiker) können außerdem kostenpflichtig vorab bestellt werden. Frühstück wird ab einer Flugdauer von 60 Minuten, andere Gerichte ab einer Flugzeit von zwei Stunden angeboten.

SAS bietet ebenfalls Spezialmahlzeiten für Babys, Veganer, Vegetarier, Menschen mit Gluten- und Laktoseunverträglichkeit sowie bestimmter Religionszugehörigkeit an. Insgesamt stehen 16 verschiedene Menüs zur Auswahl.

Auf welchen Strecken werden Sondermahlzeiten angeboten?

Spezialmahlzeiten können alle Passagieren auf Flügen von und in die USA oder nach Asien vorab bestellen. Auf europäischen Flügen mit einer Flugdauer von mindestens 90 Minuten steht dieses Angebot auch SAS Plus Passagieren zur Verfügung.

Wie bestelle ich Sondermahlzeiten vor?

Spezialmahlzeiten können bis 24 Stunden vor Abflug über das Customer Center bestellt werden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Informationen zu der Verpflegung an Bord von SAS findest du hier . Die Informationen sind jedoch nur in englischer Sprache verfügbar.

Details zu Spezialgerichten bei der SAS gibt es hier .

Das kostenpflichtige Snack-Angebot auf der Kurz- und Mittelstrecke der SAS kannst du hier einsehen. SAS Plus Passagiere finden auf der Rückseite eine Beschreibung, was für eine Verpflegung für sie bereits inklusive ist. Weitere kostenpflichtige Snacks sind in der Karte gelistet.

Die Karte für SAS Go Passagiere auf Interkontinental-Flügen findest du hier . Auf der Rückseite erhältst du Informationen, was genau inkludiert ist. Zusätzlich kannst du weitere Snacks und Getränke kostenpflichtig aus der Karte bestellen.

 

Airline 5: Swiss

Getränke- und Verpflegungsangebot:

Dies ist bei der Swiss einfach geregelt. Es ist alles inklusive – Speisen und Getränke. Das Angebot richtet sich nach Beförderungsklasse und Flugzeit.

Was genau wird angeboten?

Auf Langstrecken besteht in der Economy-Klasse die Auswahl zwischen zwei warmen Menüs – eine Variante mit Fleisch, die andere vegetarisch. Vegetarier können sich also entspannt zurücklehnen.

Spezialmenüs werden bei der Swiss ebenfalls angeboten: 16 Varianten stehen zur Auswahl – von vegetarisch über vegan, laktose– und glutenfrei, bis hin zu Mahlzeiten für bestimmte Religionsgruppen, Kinder und Babys.

Nussallergiker werden darauf hingewiesen, dass alle Gerichte Spuren von Nüssen beinhalten können.

Auf welchen Strecken werden Spezialmenüs angeboten?

Spezialmenüs werden bei der SWISS auf der Langstrecke in allen Beförderungsklassen angeboten. Auf Flügen innerhalb Europas gilt das Angebot jedoch nur in der Business Class. Bitte nimm dir daher auf innereuropäischen Flügen am besten einen eigenen Snack mit.

Wie bestelle ich Spezialmenüs?

Sondermahlzeiten sind bei der Swiss kostenlos und können bis 24 Stunden vor Abflug während der Buchung, über das Service Center oder Online unter „Meine Buchung verwalten“ bestellt werden.

Wo finde ich weitere Informationen?

Alle Informationen zu der Verpflegung an Bord von Swiss, kannst du folgender Seite entnehmen.

 

Unser Fazit

Sondermahlzeiten werden gerade auf Kurz- und Mittelstrecke häufig nur in der Business Class angeboten. Bitte informiere dich rechtzeitig, ob auch in deiner gebuchten Beförderungsklasse ein entsprechendes Angebot besteht.

Die Informationen sind leider nicht immer bei allen Airlines einfach zu finden. Bei Buchung im Reisebüro ist es empfehlenswert, direkt bei der Buchung nachzufragen.

Wer online gebucht hat oder sich einfach selbst um die Buchung seiner Sondermahlzeit kümmern möchte, muss manchmal etwas recherchieren.

Swiss hat die Informationen zu Verpflegung und Sondermahlzeiten sehr übersichtlich und klar formuliert dargestellt. Fragen blieben hier keine offen. Bei der SAS hingegen dauerte es ein bisschen, bis wir alle Information zusammen getragen hatten. Viele Airlines formulieren ihr Angebot etwas schwammig, da es von unterschiedlichen Kriterien abhängt. Am besten, du fragst beim Reisebüro oder im Service Center der Airline nach. Viele Fluggesellschaften stellen dir konkrete Informationen zu der Verpflegung auf deinem Flug auch auf ihrer Homepage – nach Log-in mit deiner Ticketnummer und dem Namen – zur Verfügung.

 

Wir wünschen dir eine gute Reise und freuen uns immer über deine Erfahrungen. Nächste Woche geht es bei unserem fünften Teil auf die Fernstrecke. Sei gespannt! 🙂

 

Du hast einen Teil verpasst? Kein Problem – hier kannst du alle nachlesen:

Sondermahlzeiten bei Airlines:

Teil 1 – Ferienflieger

Teil 2 – Nationale Fluggesellschaften

Teil 3 – Nationale Fluggesellschaften Fortsetzung

 

 

Von |2017-04-14T08:32:57+00:0031 Mrz 2017|Blog, Reise-Tipps|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close