Hausstauballergie2017-05-22T13:42:24+00:00

Hausstauballergiker auf Reisen

Einführung: Hausstauballergie – Ursache und Beschwerden

Etwa jeder Zehnte der deutschen Bevölkerung leidet an einer Hausstaubmilbenallergie, oft auch als Hausstauballergie bezeichnet. Der abgegebene Kot der Milben vermischt sich mit dem Hausstaub und setzt sich in Textilien, wie z.B. Bettwäsche, fest. Beim Putzen wird dieser oftmals aufgewirbelt und verursacht beispielsweise: Niesen, eine verstopfte oder laufende Nase, gerötete, tränende oder juckende Augen. Auf Dauer kann dies auch zu chronischem Husten und einer erschwerten Atmung führen. Viele Hausstauballergiker klagen beim oder nach dem Schlafen über Beschwerden. Daher sind z.B. entsprechende Schutzbezüge für das Bett zu empfehlen.

Die Beschwerden nehmen gewöhnlich zum Herbst und Winter zu. Während der Heizperiode sinkt die Luftfeuchtigkeit in der Regel auf unter 60% sinkt, was das Sterben von Hausstaubmilben zur Folge hat. Der angesammelte Kot trocknet aus und wird zusammen mit dem Staub von der trockenen Heizungsluft aufgewirbelt.

Lesen Sie mehr über allergikergerechte Betten: Was ist zu beachten bei Kopfkissen, Decke, Matratze, Waschen und co.? Hilfreiche Tipps von Prof. Dr. med Ludger Klimek vom Rhinologie und Allergologie Zentrum in Weisbaden findest du hier.

Auf Reisen: Tipps für Hausstauballergiker im Urlaub

Folgende Punkte helfen Ihnen, einen unbeschwerten Urlaub zu verbringen:

  • Räumlichkeiten: Für Hausstauballergiker ist es auf Reisen sehr wichtig, dass die Zimmer auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind. Das bedeutet beispielsweise leicht zu reinigende Fußböden, idealerweise teppichfrei, alternativ kurzflorige Teppiche sowie milbendichte Bettbezüge.
  • Höhenlage: In Hotels, die oberhalb von 1500m Höhe liegen, sind Maßnahmen wie milbendichte Überzüge etc. nicht erforderlich, da Milben in diesen Höhenlagen nur noch selten auftreten. Ab ca. 1800m spricht man sogar von Milbenfreiheit. In dieser Höhenlage haben Milben keine Chancen zu überleben. Daher eignen sich Reiseziele über 1500m oder noch besser ab 1800m besonders gut.

Unterhalb dieses Texts finden Sie geeignete Hotels für Hausstaubmilbenallergiker. Viele der ausgewählten Ortschaften liegen über 1.500m hoch. Wir haben jedoch auch einige Hotels in niedrigeren Lagen aufgenommen, die eigens für Hausstauballergiker geeignete Zimmer anbieten. Die Hotelbeschreibung dient hierbei als erste Orientierung; bitte fragen Sie zusätzlich im Hotel nach, ob ein entsprechendes Zimmer tatsächlich verfügbar ist und dieses auch wirklich ihre Bedürfnisse berücksichtigt.

Empfohlene Hotels bei Hausstauballergie

Filter Products Anzeigen 1 - 9 von 30 Ergebnisse
Allergien filtern
Ernährung filtern

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close